KEINE HERBSTPRODUKTION 2020

Geschätztes Publikum,

liebe Freunde der Greiner Dilettantengesellschaft!

 

Schweren Herzens geben wir bekannt, dass die heurige Herbstproduktion „Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren“ NICHT stattfinden kann. Aufgrund der momentan gegebenen Situation, die Corona-Pandemie betreffend und nach den aktuellen Verordnungen und Vorgaben der Bundesregierung, ist uns weder ein Probenbetrieb noch ein reibungsfreier Veranstaltungsablauf möglich. Wir sind sehr traurig über diese Situation, nehmen aber die vorgegebenen Bedingungen zur Kenntnis. Wir gehen diesen Schritt vor allem auch, um der Sicherheit und Gesundheit unserer Mitglieder und unseres Publikums wegen.
 
Bleiben Sie uns gewogen und seien Sie versichert, dass die Greiner Dilettantengesellschaft zum ehest möglichen Zeitpunkt wieder auf den Brettern der Theaterbühne vertreten sein wird.
In diesem Sinne – viele Theatergrüße und alles Gute
 
Ihre/Eure Greiner Dilettantengesellschaft

DER TEUFEL MIT DEN 3 GOLDENEN HAAREN

F. K. Waechter

 

Ein Märchen nicht nur für Erwachsene...

Unser Märchen erzäht vom Glück, sich auf sein Glück verlassen zu dürfen, von echtem Mut für den auch der Glückliche sehr mutig sein muss, und nicht zuletzt vor der Angst, vor der man am Besten einfach keine Angst hat! F. K. Waechters Interpretation vom Teufel mit den 3 goldenen Haaren ist ungeheuerlich wie Narrenschweiß, ist poetisch wie das Lied des Windes und wild wie Stechapfel im Frühling. 8 Spielerinnen in 51 Rollen. Was soll da schief gehen?

 

 

Regie: Martin Zels

Spiel: Astrid Zehetner, Sarah Kamleitner, Melanie Janz, Monique Bergman, Alfons Puchner, David Janz, Georg Haiml, Franz Reiter




Hofübergabe bei der Greiner Dilettantengesellschaft

Hofübergabe bei der Greiner Dilettantengesellschaft

 

Passenderweise sollte es bei uns Dilettantengesellschaft ja „Schlüsselübergabe“ heißen, da der Sperrsitzschlüssel seit Anbeginn ein Teil des Vereinslogos ist.

Christine Geirhofer führte die Theatergruppe seit 24 Jahren sehr bedacht und mit Weitblick durch zahlreiche großartige Produktionen. Sie bewies Mut und Offenheit für Neues und wir Greiner Dilettanten sind so zu einer überregional bekannten Amateurtheatergruppe geworden. DANKE CHRISTL!

 

Unsere Prinzipalin bleibt dem Verein natürlich treu und wird sich ganz „ihrem“, bereits auch schon  bekannten „Theaterfundus“ widmen und für die Kostümausstattungen der Stücke verantwortlich zeichnen.

 
Der „Schlüssel“ bleibt in der Familie. Bei der Jahreshauptversammlung wurde Christian Geirhofer einstimmig zum neuen Obmann der Greiner Dilettanten gewählt. Mit Manuela Kloibmüller und Lothar Pühringer als Stellvertreter an seiner Seite, möchten wir die großartige Entwicklung des Vereins weiterführen, Neues wagen, aber auch Traditionelles bewahren. Die kulturelle Vernetzung in der Region und darüber hinaus, aber auch aktive Nachwuchsarbeit stehen fix auf dem Programm. Die Dilettantengesellschaft soll somit auch Plattform für künstlerische Kreativität werden. Besondere Freude gibt es bei allen auf die neue Spielstätte im renovierten Theater und die Verstärkung des Vorstandes mit der NeXT-Generation.



Die Präsidentinnen Herbst 2019